/Norwegen 2017 – Der Rest unseres Abenteuers

Norwegen 2017 – Der Rest unseres Abenteuers

Leider musste es passieren: Meine Aufzeichungen sind mir unterdessen abhanden gekommen. Um aber unser Abenteuer bis zum Ende zu dokumentieren und Euch einen Eindruck von der wunderschönen, gewaltigen Natur Nordnorwegens zu geben, lade ich nun meine Lieblingsbilder hoch, die noch fehlen! Viel Freude beim Durchsehen!

Ob das wohl hält?
Ein Hauch von Zivilisation zur Hälfte unserer Tour. Natürlich darf ein 940er Volvo hier nicht fehlen!
Natürlich ist das Wetter schön, wenn der Weg unbeschwert ist.
Alle Wege führen nach Rom.
Selbst den Ponys gefällt es hier gut!
A long road.
Die Hütte zu einem vielleicht der schönsten Plätze der Erde.
#nofilterneeded
Warum nicht einfach ‚mit‘ der Natur?
Schiere Klarheit.

Zwei Tage die sich anfühlten wie eine Ewigkeit.
Zurück in der norwegischen Normalität.
Climb! Climb! Climb!
Manchmal hilft es einfach nur noch Schutz zu suchen. Und zu warten.
Vielleicht wird es ja noch gemütlicher?
Okay, wird es nicht.
35°C wärmer und wir hätten den perfekten Badesee!
Schon durchgepustet?
Follow the red rabbit.
Schön wars. Und nass. Sehr nass.
Zeit für ein bisschen Schönheit.
#tentporn
sunburst.

 

Der wird wohl für immer ein Insider bleiben :)

Und rüber.
Gletscher in Sicht!

 

Gletscherpic.
Die Skalierung!
Anlauf und …
Last glow in wilderness.
Dein Leben reduziert auf einen Rucksack.
Der Weg war weg. Auch wenn es nicht so aussieht, rechts ging es mehrere hundert Meter steil hinab..
Stadt in Sicht?
Teuerste Taxifahrt unseres Lebens.
Schon mal Nachts dein eigenes Hotelinterieur aufgebaut? Nein? Nach 00.00h im Hotel aufgeschlagen und noch ein Zimmer bekommen, völlig ohne Probleme. #Gastfreundschaft
Made in Mo i Rana.
Was man so in Mo i Rana macht? Wissen wir auch nicht so genau :D
Wetter Umschwung, 10x am Tag. #läuftinnorwegen

Bis zum nächsten Mal! #norwegian