/Veitshöchheimer Schloss & Rokokogarten

Veitshöchheimer Schloss & Rokokogarten

Schloss Veitshöchheim #geocaching #würzburg #spring #yellowcastle

Ein von @lulovco gepostetes Foto am

Immer dem Main entlang folgen, auf der rechten Seite begleitet von noch kahlen Weinbergen, zur linken große Transportsschiffe. Auf dem Weg nach Veitshöchheim zieht sich die Enge der für Würzburg so typischen Talausläufern weiter, eine ICE Trasse überspannt einige Ortsausläufer. Jeder Zug dröhnt, wie ein startendes Flugzeug. Ist wohl Gewöhnungssache.

Unweit der Bundesstraßen Abfahrt liegen gute Parkmöglichkeiten im südlichen Ortsteil. Empfangen wird man vom typischen Look and Feel der Würzburger Umgebung: Enge Straßen, kleine gepflegte Häuser, leider sind die Straßen auch hoffnungslos mit Autos überfüllt.

Umso mehr überrascht mich das Schloss mit seinem riesigen Rokokogarten. Angesichts der Ortsgröße ist es verblüffend, welch Perle sich hinter den Schlossmauern verbirgt! Das Schloss, 1680-1682 erbaut, ist sehr gut erhalten und markiert eine dominante Position im Garten. Wer mit aufmerksamen Augen durch den Garten geht, wird die ein oder andere Entdeckung machen. So gibt es mehrere Stellen, in denen die Hecken so angelegt sind, dass quasi ein Blick durch einen Großteil des Gartens ermöglicht wird.

 

Fazit: Perfektes Ausflugsziel, einfach von Würzburg mit dem Auto über die B27 oder mit dem Nahverkehr/Fahrrad zu erreichen!

Mehr Informationen: http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/schloss/objekte/veitsho.htm